Projektübersicht

Bauherr:Edeka Reichelt
Projekt:Edeka Lebensmittelmarkt
Standort:Berlin
Art:Neubau
Leistungen:Konzept, Design, Realisierung
Eröffnung:September 2013
Geplante Fläche:2500m²

Ein Markt zum Wohlfühlen und Wiederkommen, der Vergangenheit und Gegenwart verbindet. Inmitten des ehemaligen Kerngebietes der amerikanischen Alliierten, der Truman Plaza in Berlin Zehlendorf, steht heute die neue Filiale von EDEKA Reichelt als Teil eines zukünftigen Nahversorgungssystems entlang der Clayallee.

Als Ausgangspunkt für die Gestaltung diente die Geschichte des Namensgebers des Truman Plaza, der ehemalige US‐ Präsident (Regierungszeit 1948‐1953) Harry S. Truman mit Fokus auf die Berliner Nachkriegszeit und der Luftbrücke.

Im Eingangsbereich des Marktes wird der Kunde durch Infotafeln empfangen, die über die, durch Harry S. Truman realisierte, Berliner Luftbrücke informieren. Bereits von weitem sind Grafiken von Rosinenbombern und die Farben der amerikanischen Flagge an der Rückwand des Marktes sichtbar. Ein roter Kundenlauf im Inneren leitet über die 1700 m² große Verkaufsfläche und bildet gemeinsam mit den roten Markisen an der Außenfassade das Wiedererkennungsmerkmal für EDEKA Reichelt.

Die verschiedenen Abteilungen präsentieren sich dem Besucher individuell und werden durch Boden‐ und Deckengestaltung voneinander abgegrenzt. Elemente wie die Balken zwischen den Deckensegeln und der rote Kundenlauf verbinden die Bereiche und lassen den Markt als Einheit erscheinen.

Die Zusammenstellung der Materialien zielte darauf ab, aus vergleichsweise einfach anmutenden Materialien eine trotzdem edle Umgebung zu schaffen. Backstein, Alu‐Wellblech, farblich unterschiedlich gebeiztes Holz und Betonimitat verleihen dem Markt einen hochwertigen und gleichzeitig warmen Charakter, der die Geschichte des Ortes, die Zeiten des Wiederaufbaus und die Marke EDEKA miteinander verbindet.