Projektübersicht

Bauherr:Edeka Minden-Hannover
Projekt:Pilot Store für Edeka Lebensmittelmarkt, Edeka Siekmann
Standort:Bad Salzuflen
Art:Umbau
Leistungen:Konzept, Design, Realisierung
Eröffnung:November 2015
Geplante Fläche:900m²

Bei der Neugestaltung des Edeka-Marktes Siekmann wurde der Fokus auf ein modernes und zeitgemäßes Konzept gelegt. Eine schlichte Gestaltung mit klarer Linienführung und der Bezug zu einem nachhaltigen und regionalen Sortiment stellen das Grundkonzept des Pilotstores vor. Hierbei legt der Lebensmittelhandel viel Wert auf ein vielfältiges Frische-Angebot. Um eine höhere Auswahl im Bereich der Frische-Produkte zu ermöglichen, liegt der Fokus auf Selbstbedienung. Die Vielfalt der Produkte und eine einfache und schnelle Bedienung ermöglichen den Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis.

Um einen modernen und gleichzeitig warmen Charakter innerhalb des Marktes zu erzeugen, wurde großen Wert auf die Materialauswahl gelegt. Ein hoher Holzanteil in Verbindung mit Beton und Plexiglaselementen in Blau und Gelb — den Farben des Lebensmittelhandels Edeka, bilden das Hauptelement. Durch die transparenten Plexiglaselemente werden dem Besucher Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche des Marktes ermöglicht. Die einzelnen Frische-Bereiche spiegeln die Regionalität der Produkte wieder und stellen einen direkten Bezug zu der Herkunft der Ware dar. Anhand von Grafiken und Darstellungen wird dem Besucher der Bezug zu der Fleischerei oder Käserei seines Produktes suggeriert.

Der Kundenlauf ist in seiner farblichen Akzentuierung in dunklerem Grau als Bodenelement hervorgehoben. Als dazugehörige Komponente findet sich eine ähnliche Form in der Decke wieder. Hier wird mit Holz und Beton als Materialien gearbeitet. Durch das Hervorheben des Kundenlaufs in Decke und Boden wird der Besucher durch den Markt geleitet.